Sie sind hier: Fachtagung 2014 - Startseite

Das war die Fachtagung 2014

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für eine gelungene Veranstaltung!

Logo Fachtagung Psychiatrie und Beruf

Strukturelle Störungen - Diesem Thema widmet sich die diesjährige Psychiatrie-Fachtagung im SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd. Die strukturellen Störungen resultieren aus emotionaler Unterversorgung in früher Kindheit. Veränderte familiäre Bedingungen mit sozialen Konflikten und Notlagen der Eltern sowie ein sinkendes Erziehungskapital leisten der Entstehung Vorschub, indem sie eine adäquate Entwicklung der Persönlichkeit behindern. Defizite struktureller Funktionen wie Selbstreflexion, Selbstverantwortung, Kommunikationsfähigkeit, Empathie usw. können die Folge sein.
Prof. Dr. med. Dipl. Psychologe Andreas Warnke spricht in seinem Eröffnungsvortrag über veränderte gesellschaftliche Bedingungen und neurobiologische Einflüsse, die für die Entstehung psychischer Störungen mit von Bedeutung sind. Der ehemalige Lehrstuhlinhaber und Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Universität Würzburg zeigt weiterhin Wege der therapeutischen und pädagogischen Förderung und reflektiert Aspekte von Inklusion und Eingliederung.

In den anschließenden Workshops erarbeiten die Mitarbeiter des psychologisch-psychiatrischen Fachdienstes des Berufsbildungswerks gemeinsam mit den Teilnehmern verschiedene Themen, insbesondere im Hinblick auf berufliche Perspektiven und Entwicklungen. Neben dem Erwerb alltagsspezifischer und berufsrelevanter Fähigkeiten geht es dabei um Kompensation von Defiziten und Nachreifung der Persönlichkeit.

Prof. Dr. phil. Peter Fiedler, ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Heidelberg, widmet sich in seinem Vortrag dem integrativen Wandel in der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen. 2009 wurde Prof. Fiedler durch die Dr. Margrit Egnér-Stiftung an der Universität Zürich für sein Lebenswerk mit einem der höchstdotierten Schweizer Wissenschaftspreise für "Humanistische und Anthropologische Psychologie" ausgezeichnet.

Download Programm

Programm_Fachtagung_2014.pdf

Laden Sie sich das Programm unserer Fachtagung als PDF herunter!

Andreas Warnke

Es erwarten Sie namhafte Referenten und interessante Vorträge!

Impulsreferat: Prof. Dr. Andreas Warnke

Prof. Dr. Andreas Warnke ist Diplom-Psychologe sowie Gründungspräsident des Weltverbandes für ADHS ("World Federation of ADHD") ... mehr erfahren

Bilden Sie sich fort!

Zertifizierung als Ärztefortbildung

Die Zertifizierung der Veranstaltung als Ärztefortbildung ist mit 11 Punkten bestätigt. 

Melden Sie sich jetzt zur Psychaitrie-Fachtagung Heidelberg-Neckargemünd an! Wir freuen uns darauf, Sie als Tagungsteilnehmer/in begrüßen zu dürfen. 

--> zur Anmeldung

Abendprogramm

Und auch im Anschluss an die Vorträge hat unsere Tagung einiges zu bieten!  

Bei einer Event-Führung durch das malerische Heidelberg lernen Sie die Stadt am Fluss von ihrer schönsten Seite kennen. Das anschließende Come together mit Abendessen bietet ausreichend Gelegenheit zum Austausch und Networking. Hier können Sie den Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen lassen. 

Sie suchen eine Unterkunft? Dann klicken Sie hier!

Neckargemünd bietet eine Reihe schöner Hotels, in denen Sie übernachten können. Hier finden Sie eine kleine Auswahl:

Art Hotel Neckar

Hauptstraße 40

69151 Neckargemünd

Tel.: 06223 / 86 27 68

www.art-hotel-neckar.de  

 

Die Dependance

Hauptstraße 57

69151 Neckargemünd

Tel.: 06223 / 862768

www.die-dependance.de 

 

Hotel Kredell

Hauptstraße 67

69151 Neckargemünd

Tel.: 06223 / 2633

www.hotel-kredell.de

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie HIER  

Login

Teilnehmer Login

Hier können Sie sich einloggen
Anmelden

Programmüberblick

13. November


Check-in, Begrüßung und Eröffnungsreferat in der Aula des SRH Berufsbildungswerks Neckargemünd. Verschiedene Workshops, im Anschluss Abendveranstaltung in Heidelberg.

14. November


Fit in den Tag mit unserem Sportcoach, Podiumsdiskussion "Psychische Krankheit und Leistungsgesellschaft - wie passt das zusammen?", Resümee und Führung durch das SRH Berufsbildungswerk, Ende der Tagung.